Krankheitserreger und wir- Teil 2, Quarantäne, Immunität und weitere Begriffe

Hier sind einige Fach-Begriffe zusammengetragen (ohne Anspruch auf Vollständigkeit), um die laufenden Meldungen besser hinterfragen zu können. Die aktuelle Pandemie wird uns noch länger beschäftigen, jedoch immer mit sich ändernden Schwerpunkten. Anfänglich musste die Behörde versuchen die Ausbreitung zu verhindern, das heißt- Erkrankte und deren Umfeld zu Isolieren. Jetzt müssen wir Hygienemaßnahmen einhalten, die die Verdoppelungszeit verlängern, also zu bremsen. Dann wird es in naher Zukunft um die Feststellung der Immunität gehen, um das gesellschaftliche und wirtschaftliche Leben wieder hochzufahren. Mir ist es ein besonderes Anliegen, fake-news bzgl SARS-CoV2, COVID19 und anderen Erkrankungen gegenzutreten. Ich lade Sie ein, bei Fragen, Widerspruch oder Unklarheit, mir zu schreiben: doktor@aloishufnagl.at


Hygiene: alle Maßnahmen zusammengefasst, die zur Verhütung von Krankheit und Gesundheitsschäden dienen. Hygieia-gr.Göttin der Gesundheit. Teilgebiete sind: Krankenhaushygiene, Infektionsschutz, Lebensmittel/Wasserhygiene, Abfall/Fäkalentsorgung, Arbeitsplatzhygiene, Sozial -u. Psychohygiene,

Impfung ist eine wirksame Hygienemaßnahme

Epidemiologie: wissenschaftliche Disziplin, analysiert Verbreitung, Ursachen und Folgen von Gesundheits/Krankheitsfaktoren in Bevölkerungen oder Populationen

Immunisieren-Impfung: bereits in der Antike beobachtete Wirkung(Pocken),

Quarantäne: historischer Begriff für gesetzlich Vorgeschriegene befristete Isolierung, dient die Infektionskette (s.u.) zu unterbrechen. Wir unterscheiden

Quellenisolierung: die Infektionsquelle (s.u.) wird isoliert

Schutzisolierung: Gefährdete werden isoliert (zB nach Knochenmarkstransplantation)

Inzidenz: neue Erkrankungsfälle in einer bestimmten Gruppe und bestimmten Zeitraum

Prävalenz: Vorkommen einer Erkrankung in Bevölkerung oder Gruppe

Viren: sind spezialisiert auf eine bestimmte Wirtszelle, bestehen aus Erbmaterial und Kapsel/Hülle

Bakterien: kleinste eigenständig-lebensfähige Lebewesen (Einzeller)

Wirtszelle: befallene Zelle, Virus übernimmt das Kommando, mit Ziel – seine Vermehrung

Infektion: Befall mit Krankheitserreger, und dessen Vermehrung

Infektionskrankheit: Krankheitssymptome durch Infektion, abhängig vom Erreger und Immunsystem des Wirtes

Infektionsquelle: Ort der Erregervermehrung und Ursprung der Infektionskette

Infektionskette: Quelle – Überträger – Wirt

Überträger: Überträgt den Erreger, kann belebt (Tier, Mensch) oder unbelebt (Luft, Nahrung, Wasser, Nadel) sein

Übertragungsweg: Art der Übertragung-

Schmierinfektion (über kontaminierte Oberflächen, Stuhl,…) auf Schleimhaut; Tröpfcheninfektion-durch Flüssigkeitströpfchen mitgetragen (Windpocken, Masern, Corona,..); Aerosole-Legionellen

Kontaktinfektion-Geschlechtskrank-heiten;

vertikale Übertragung- Mutter auf Kind vor-während-nach Geburt

Quelle-Wikimedia

Händewaschen ist eine der günstigsten und wirksamsten Hygienemaßnahmen im Alltag. Achtung-zu oft schadet der Haut.


Inkubationszeit: Zeit vom Befall bis Symptome der Erkrankung

Infektiosität: Eigenschaft der Erreger einen Wirt zu infizieren, gering-zB Lepra, hoch-Ebola, Masern

Kontagiosität: Eigenschaft der Erreger sich im Wirt festzusetzen, bzw wie leicht wird er übertragen

minimale Infektionsdosis: Mindestmenge der Erreger um Infektion zu verursachen

Basisreproduktionszahl: 1 Erkrankter – wieviele ohne Maßnahmen angesteckt

Verdoppelungszeit: Zeit in der die Zahl der Erkrankten verdoppelt, misst die Ausbreitungsgeschwindigkeit

Manifestationsindex: wieviele Erkranken nach Infektion

Mortalität: wieviele Sterben an einer bestimmten Krankheit in der Bevölkerung, in %

Letalität: wieviele Sterben an einer bestimmten Krankheit-bezogen auf die Erkrankten, in % (wird in den anglikanischen Ländern mit Mortality) bezeichnet.

Immunität: wieviele in einer Bevölkerung sind gegen Erreger immun, in %. Nach überlebter Erkrankung oder durch Impfung

Resistenz: angeborene Immunität

Impressum: Dr Hufnagl Alois. Grundlagen für  Inhalte der Beiträge sind Fachliteratur, aktuelle Studien und klinische Erfahrung, Bildquellen: eigene oder Pixabay

FOOCUS MEHRWERT MARKETING

www.foocus.at

Wahlarzt-Ordination

Dr. ALOIS HUFNAGL

Facharzt für innere Medizin

Allgemeinmediziner

 

Hauptstraße 7 c | 4861 Schörfling am Attersee

Telefon: +43 [0] 7662 | 575600

Email: doktor@aloishufnagl.at

Ordination nach Vereinbarung Mittwoch und Samstag